Fachwissen von Lehrkräften

Über die Jahre hinweg habe ich mich regelmäßig mit Kolleg*innen darüber unterhalten, wie relevant die Menge und Tiefe an fachmathematischer Ausbildung von angehenden Gymnasiallehrkräften sein sollte. Die mit Abstand am weitesten verbreitete Meinung unter den Professor*innen, mit denen ich geredet habe, ist, dass man die Lehramtstudierenden natürlich in möglichst viele fachmathematische Vorlesungen schicken sollte; bis hin zu der Auffassung, dass man sie vielleicht sogar erst einen B.Sc. in Mathematik abschließen lassen sollte bevor man einen M.Sc. Lehramt anhängt.

Um in diese Diskussionen etwas Substanz zu bringen (denn es werden i.d.R. immer nur eigene Meinungen propagiert von allen an diesen Gesprächen beteiligten), habe ich in der sog. Hattie-Studie nachgeschaut. Einen Auszug aus den Resultaten, in einer schönen Grafik dargestellt, seht ihr hier:

Quelle: www.visiblelearning.de

Eine wesentlich ausführlicherere Liste (d.h. mit wesentlich mehr untersuchten Einflussfaktoren) findet man hier: Link.

Leave a Reply

Your email address will not be published.